Ökumenischer Stadtgottesdienst in Schwerin

„Grundlos. Ergriffen“ – Kirchen Schwerins feiern gemeinsamen Gottesdienst auf dem Marktplatz mit anschließendem gemeinsamem Mittagessen

09.09.2018. Als Auftaktveranstaltung der interkulturellen Wochen in Schwerin feierten viele Christen der Kirchen Schwerins einen gemeinsamen Gottesdienst auf dem Marktplatz vor aller Augen und Ohren. Und dies bereits zum 16. Mal.

Die Predigt macht das Thema des Gottesdienstes „Grundlos. Ergriffen“ lebendig. Es ging hier um die Begebenheit der Jünger mit Jesus auf dem Wasser. Als Petrus dem Herrn entgegengeht und zu sinken beginnt, ergreift Jesus seine Hand und zieht ihn heraus. Ein Bild, dass sich auch heute in unser Leben durch das Gehaltensein von Gott in allen Lebenssituationen übertragen lässt.
Der Gottesdienst wurde umrahmt von Blechbläsern, einer Band und natürlich dem Gesang aller Teilnehmer. Im Anschluss gab es noch reichlich Gelegenheit, bei einem gemeinsamen Mittagessen Gemeinschaft zu haben und sich auszutauschen.